Black Angels

Choreographie: Renato Zanella

Bühne: Stefan Morgenstern

Kostüme: Stefan Morgenstern u. Renato Zanella

Staatsoper Wien

„... Das Bühnenbild von Stefan Morgenstern mit seinen effektvollen, wandernden Lichtbalken verströmt metallene Kälte und bildet Musik und Bewegung eine nahtlose Einheit. ...“

- H. W. Prewil / Wiener Zeitung

„ ...Mit Black Angels, das von der schwarzen, gefährlichen Seite des Menschen handelt, beweist Zanella, dass er ausreichend Mut zum Experiment hat. Das Stück (im raffinierten Lichtbühnenbild von Stefan Morgenstern), entstand 1993 für Stuttgart, als der junge Italiener noch keinen Druck verspürte, ein konservatives Publikum in seinen Bann ziehen zu müssen. ...“

- Andrea Armott / Kurier

„ ... Vertikal und horizontal wandernde Lichtstreifen, Bühne: Stefan Morgenstern, verstärken die Endzeitstimmung: die schwarzen Engel küssen nicht. ...“

- Thomas Gabler / Krone

„ ...Das auf Lichteffekten beruhende Bühnenbild von Stefan Morgenstern ist ein wesentliches Stimmungselement. ...“

- Rüdiger Engert / Salzburger Nachrichten