Gute Nacht, ...CÄsar

Choreographie: Ivo Bärtsch

Idee: Ivo Bärtsch, Stefan Morgenstern

Sprachregie: Franz Burkard

Bühne, Licht u. Kostüme:
Stefan Morgenstern

Tafelhalle Nürnberg

Foto: Ludwig Olah

„ ...Für Gute Nacht Cäsar hat Satu alte Menschen nach ihrer Erinnerung befragt und Geschichtsmaterial aus fernerscheinenden Zeiten zutage gefördert, das auf der Bühne ideen- und temporeich zu einem unterhaltsamen Abend mit Tiefgang wird. (Tor für Deutschland).

Knickerbocker und das altmodische Fahrrad, auf dem Bärtsch und Wunderlich auch mal eine fröhliche Artistiknummer einlegen, sind stimmige Reminiszenzen an die 40-er, 50-er Jahre (Kostüme und Bühne Stefan Morgenstern). Ebenso die alten Lieder, die das Ensemble intoniert und die Plastik- Melodika, die das episodenhafte Erinnerungsspiel eher wehmütig als kinderleicht begleiten...

...Mit „Gute Nacht Cäsar“ erweist die Kompanie Satu gleich zum Einstand als Tanztheater, das etwas zu erzählen hat und seine Geschichten ernsthaft, sensibel und mit feinem Witz auf die Bühne bringt. Der herzliche Applaus für die multiflexible Truppe war hochverdient...“

- Regine Urban / Nürnberger Nachrichten